Rumpelstilzli.li - E-Learning für die ersten 3 Schuljahre

...zurück zur Übersicht

J. de La Fontaine

geboren am 8. Juli 1621, gestorben am 13. April 1695
Land: Frankreich

Bekannt ist Jean de La Fontaine vor allem wegen einigen Fabeln, die bis heute allen französischen Schulkindern erzählt werden.

La Fontaine war Anwalt und auch am königlichen Hof beschäftigt. Sonst weiss man nicht viel über ihn.

 

Fabeln auf dieser Webseite:

Das Schwein, die Ziege und der HammelDer Fuchs und der Wolf am BrunnenDer Kater und die alte Ratte
Der Fuchs und der HahnDer Hase mit den HörnernDie Taube und die Ameise
Der Fuchs und der RabeDer Hase und die Frösche

 


Fabeln

Fabeln sind eine besondere Art von Geschichten. In ihnen reden Tiere, Pflanzen und auch andere Dinge oder Fabelwesen mit menschlichen Eigenschaften. Jede Fabel zielt darauf hin, uns etwas über unser Leben zu sagen. Oft gibt es ein passendes Sprichwort dazu. Meist handeln Fabeln von den menschlichen Eigenschaften  Neid, Dummheit, Geiz, Eitelkeit ... Sie wollen uns zeigen, wie man sich besser verhalten kann.