Rumpelstilzli.li - E-Learning für die ersten 3 Schuljahre

...zurück zur Übersicht

G. E. Lessing

geboren am 22. Januar 1729, gestorben am 15. Februar 1781
Land: Deutschland (Gotthold Ephraim Lessing)

Lessing sollte nach dem Wunsch seines Vaters eigentlich Pfarrer werden. Bald wechselte Lessing aber zum Studium der Medizin und der Philosophie. Sein Berufsleben begann er als Bibliothekar. Bald begann er, Gedichte, Fabeln und Theaterstücke zu schreiben. 

Seine Werke werden bis heute in Theatern aufgeführt. 

 

 

 

 


Fabeln auf dieser Webseite:

Der Esel und der WolfDer Rabe und der Fuchs
Der hungrige FuchsDie Eiche und das Schwein

 


Fabeln

Fabeln sind eine besondere Art von Geschichten. In ihnen reden Tiere, Pflanzen und auch andere Dinge oder Fabelwesen mit menschlichen Eigenschaften. Jede Fabel zielt darauf hin, uns etwas über unser Leben zu sagen. Oft gibt es ein passendes Sprichwort dazu. Meist handeln Fabeln von den menschlichen Eigenschaften Neid, Dummheit, Geiz, Eitelkeit ... Sie wollen uns zeigen, wie man sich besser verhalten kann.